24-02-2015-074 28-04-2014-059 29-09-2013-013 29-09-2013-014 29-09-2013-025 29-09-2013-030 29-09-2013-031

Ostholsteiner verunglückt mit Motorroller auf der BAB 1

Ratekau - Am Mittwochmittag (29.04.2015) wurde ein Motorrollerfahrer auf der BAB 1 bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Gegen 12:30 Uhr fuhr ein 59-jähriger Ostholsteiner mit seinem silbernen Motorroller auf dem rechten Fahrstreifen der BAB 1 in Fahrtrichtung Hamburg. Zwischen den Anschlussstellen Pansdorf und Ratekau verlor er nach ersten Erkenntnissen aufgrund eines plötzlich eintretenden Krankheitszustandes die Kontrolle über seinen Roller, geriet ins Schlingern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Warnung vor angeblich von der Deutschen Bank stammenden Mails

Warnung vor angeblich von der Deutschen Bank stammenden MailsOstholstein – Vermehrt treffen in diversen Postfächern von Internetusern Mails ein, die angeblich von der Deutschen Bank sind. Die Mails die vom blosen Aussehen her recht gut gemacht sind, fordern den User auf, seine Telefon-Banking Pin über eine gefälschte Webseite zu erneuern.
Sollte der Kunden der Deutschen Bank nicht darauf eingehen, würde er dies schriftlich bekommen droht die Mail und dies würde 6,99 Euro betragen.

Warnung vor neuer Betrugsmasche

Ratekau - Bundesweit kam es in den vergangenen Tagen zu einer neuen Betrugsmasche, bei welcher die Opfer ein Begrüßungspaket des Dienstleisters DHL erhielten und anschließend in eine kostenintensive Falle tappten. Da die Masche für die Täter offenbar sehr lukrativ ist, kann davon ausgegangen werden, dass es zu weiteren Fällen kommt.

Ratekau-Autobahn 1 in Richtung Norden / Eisenteile auf der Autobahn verloren

Ratekau-Autobahn 1 in Richtung Norden / Eisenteile auf der Autobahn verlorenRatekau - Am heutigen Freitagvormittag (05.12) wurden Polizeibeamte des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers (PABR) Scharbeutz in den Bereich der Autobahn 1, Ratekau, geschickt, da dort Eisenteile auf der Fahrbahn liegen sollten.

Gegen 09.00 Uhr fanden die Beamten in Höhe des km 67,4 auf beiden Fahrstreifen in Richtung Norden drei massive, geschweißte Treppengeländerteile mit den Maßen von 100x80. Offenbar handelte es sich um ungesicherte, verlorene Ladung.

Bau des Fehmarnbelttunnels, Sprechstunde von Femern A/S im Ratekauer Rathaus

Ratekau - Die Antragsunterlagen für den Fehmarnbelttunnel liegen vom 5. Mai bis einschließlich 5. Juni 2014 öffentlich zur Einsichtnahme in der Gemeinde Ratekau, Bauverwaltung, Zimmer 32, Bäderstraße 19, 23626 Ratekau aus. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger können die Dokumente dort zu den bereits veröffentlichten Zeiten am Dienstag von 7.30-12.00 Uhr und von 14.30-18.00 Uhr sowie am Mittwoch und Freitag von 9.00-12.00 Uhr einsehen.

Besucherzahlen

HeuteHeute1304
GesternGestern451
WocheWoche6772
MonatMonat28377
GesamtGesamt637856
Ihre IP:107.22.97.23

Letzte Bilder


Wer ist online

Aktuell sind 83 Gäste und keine Mitglieder online

Events Kalender

August 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Letzte Kommentare

Nächste Events

Keine Termine